TagungExpertentagung "Gesundheit ist MehrWert"

Wie gehen Unternehmen mit Veränderungen um?

Zielgruppe

Alle

Veranstaltungsort

Frankfurt

Kartenansicht

Kosten pro Teilnehmer

0,00 €
zzgl. MwSt.

 

Inhalte

Gesundheit ist MehrWert

Expertentagung am 12. und 13. Mai 2011 im Holiday Inn, Frankfurt

 

Die Themen:

  • Leistungsfähigkeit - der Spagat zwischen Leistungsdruck und Work-Life-Balance
  • Gesundheitsökonomie - Wie wirken sich Investitionen in die Gesundheit auf die Gesundheit aus?
  • Zukunft der Arbeit 2020
  • Changemanagement - unternehmerische Notwendigkeit meets menschlichen Veränderungsstress
  • Umgang mit psychischen Belastungen
  • Demografischer Wandel: Notwendiges Übel oder substantieller Gewinn?
  • BGM:"Wie bekommt man den Berg zum Propheten?"
  • Erfolgsmessung mit einfachen und sinnvollen Kennzahlen
  • Workshops: Strategie, Führung und Entspannung

Programmablauf

Programm 1. Tag

  • Beginn 09:30 Uhr
    Begrüßung
    Dr. med. Paula Antonia Vogelheim
    Leiterin Produktmanagement
    B·A·D der Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
  • Impulsvortrag von Heike Drechsler
    Leistungsfähigkeit - der Spagat zwischen
    Leistungsdruck und Work-Life-Balance
    Mehrfache Europa- und Weltmeisterin, Olympiasiegerin
  • Diskussion
  • Zukunft der Arbeit 2020
    Christiane Flüter-Hoffmann
    Projektleiterin Betriebliche Personalpolitik
    Institut der deutschen Wirtschaft Köln
  • Diskussion
  • Mittagessen
  • Brainflow
  • Gesundheitsökonomie - Wie wirken sich Investitionen in die Gesundheit auf die Gesundheit aus?
    Prof. Dr. Bernhard Schwarz
    Medizinische Universität Wien
  • Erfolgsmessung mit einfachen und sinnvollen Kennzahlen
    Dr. Sigrun Fritz
    Geschäftsführerin
    meer-wert durch psychologische Beratung, Dresden
  • Diskussion
  • Kaffeepause
  • Boxenstopp
  • Aus der Praxis: Umgang mit psychischen Belastungen
    Erika Klüh
    Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung, Frankfurt
    B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
  • Aus der Praxis: Demografischer Wandel: Notwendiges Übel oder substantieller Gewinn?
    Dr. Melanie Holz
    Dipl.-Psychologin
    Abteilung Arbeits- und Organisationspsychologie
    Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt
  • Diskussion 
  • Ende des ersten Veranstaltungstages gegen ca. 17:30 Uhr
  • Abendveranstaltung

    Zum Abschluss des ersten Veranstaltungstages laden Sie die Veranstalter zu einem unvergesslichen Spektakel auf die Burg Weisenau ein - mit alten Sitten und Gebräuchen und kurzweiliger Unterhaltung an der Tafel. Hier haben Sie ausreichend Gelegenheit zum Abschalten, Energietanken und Erfahrungsaustausch in einer besonderen Atmosphäre

 

Programm 2. Tag

 

  • Beginn 09:00 Uhr
    Aus der Praxis: Changemanagement – unternehmerische Notwendigkeit meets menschlichen Veränderungsstress
    Günter Gütlich
    Geschäftsführender Gesellschafter
    Change - Entwicklung für Menschen und Unternehmen, Rüsselsheim
  • Diskussion
  • Kaffeepause
  • BGM in der Praxis - Die richtigen Dinge richtig tun
    Dr. med. Claudia Krause
    Leiterin BGM-Zentrum, Wiesbaden
    B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH

    Praxis-Workshops
  • Strategieworkshop: Ihr individueller Weg zum BGM                        
    Dr. med. Claudia Krause
    Leiterin BGM-Zentrum, Wiesbaden
    B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
  • Mitarbeiter gesund führen
    Dr. med. Paula Antonia Vogelheim
    Leiterin Produktmanagement
    B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH, Bonn
  • Entspannungstechniken - Mach mal Pause ...
    Johann Kwon
    BGM-Zentrum, Wiesbaden
    B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
  • Diskussion
  • Mittagessen
  • Aus der Praxis: Betriebliches Gesundheitsmanagement
    Arbeitsplatzzentrierte Mitarbeiterangebote oder:
    "Wie bekommt man den Berg zum Propheten?"
    Dr. Volkmar Benner
    MediExpert GmbH / Gothaer Krankenversicherung, Köln
  • Diskussion
  • Ende der Veranstaltung gegen ca. 14:30 Uhr

Bedingungen

Teilnehmerbedingungen

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahmekosten betragen EUR 995,- zzgl. MwSt. und beinhalten ausführliche Tagungsunterlagen, Tagungsgetränke, Mittagessen, Kaffeepausen und die Teilnahme an der Abendveranstaltung. Die Teilnahmegebühr muss vor Veranstaltungsbeginn entrichtet werden. Bei Anmeldung mehrerer Teilnehmer desselben Unternehmens erhalten Sie 10% Ermäßigung ab dem 2. Teilnehmer.

Anmeldung:

Die schriftliche Anmeldung erfolgt bitte mit Angaben zu Teilnehmer und  Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Gerne nehmen wir auch Ihre telefonische Vorreservierung entgegen. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:

In Ausnahmefällen kann es zu einer Änderung beim Inhalt und Ablauf sowie beim Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt. Die Veranstalter sind berechtigt, Veranstaltungen aus wichtigem Grunde – insbesondere bei Erkrankungen des Dozenten oder zu geringer Teilnehmerzahl – gegen volle Erstattung bereits gezahlter Gebühren abzusagen. Der Gerichtsstand ist Bonn.

Seitenanfang

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin zu Veranstaltungen:

Birgit Reichert

0228 40072-21

Für Interessierte

Alle Zentren in Ihrer Nähe

 
 
Liste aller Standorte

Für Kunden

Ihre Zentren vor Ort

 
 
Liste aller Standorte
 
 
X

Kontaktoptionen