01. März 2017

 

Wirtschaft unzufrieden mit Uni-Absolventen

Personalleiter-Befragung

Der Personaldienstleister Randstad und das ifo-Institut befragten mehr als 1.000 Personalleiter nach ihrer Zufriedenheit mit Uni-Absolventen, die sie eingestellt haben. Demnach ist die Zufriedenheit bei 32 Prozent der Befragten gesunken: Am häufigsten gaben Personalleiter in großen Unternehmen (mehr als 500 Mitarbeiter) an, die Ausbildung der Hochschulabsolventen habe sich verschlechtert.


Die größten Defizite sehen sie bei der Selbstständigkeit, der Problemlösungskompetenz, dem Abstraktionsvermögen sowie der Allgemeinbildung. Zudem schätzen sie die Ausbildung an Universitäten als zu verschult ein.

Quelle: www.randstad.de, weitere Infos finden Sie hier.

 
 
X

Kontaktoptionen