Arbeitsschutz

"Unternehmen sollten gedopte Mitarbeiter ablehnen"

Immer mehr Menschen greifen zu Medikamenten oder illegalen Substanzen, um am Arbeitsplatz mehr Leistung zur bringen oder Stress abzubauen. Sie glauben, dass sie damit schneller arbeiten, länger durchhalten können oder kreativer sind.

Ein Gespräch mit Dr. Hubert C. Buschmann, Chefarzt der Median Klinik Tönisstein in Bad Neuenahr, über „Doping im Beruf − Leistung um jeden Preis?“.


Hier geht´s zum Interview mit Dr. Buschmann in unserem Youtube-Kanal.

SARS-COV-2-ARBEITSSCHUTZSTANDARD UND -REGEL

Arbeitsschutzstandards COVID-19

Gefährdungsbeurteilung

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung Ihrer Gefährdungsbeurteilung zur Einhaltung des Arbeitsschutzstandards COVID-19.

Angebot anfordern!